D-Link: Müller leitet Produkte

Köpfe

Michael Müller löst als Leiter Produktmanagement bei D-Link Mike Lange ab.

Bei D-Link steht das Produktmanagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz künftig unter die Leitung von Michael Müller. Damit folgt er Mike Lange nach, der laut Firmenangaben das Unternehmen nach über 10-jähriger Management-Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlässt. Michael Müller berichtet in seiner neuen Funktion an Scott Rankin, Country Manager DACH, D-Link (Deutschland) GmbH. Der 44-jährige Diplom-Kaufmann war über zehn Jahre für DELL in nationalen und internationalen Funktionen tätig und verantwortete dort zuletzt als Direktor Produktlinienmanagement EMEA vier Produktlinien im B2B-Markt. Frühere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Hewlett-Packard und Compaq.

Als Schnittstelle zwischen Entwicklung und Vertrieb versteht Michael Müller es als seine Hauptaufgabe, das Produktportfolio von D-Link im wettbewerbsintensiven Umfeld zu positionieren und zu vermarkten. Dabei gilt es, aktuelle technologische Trends auf die Bedürfnisse professioneller und privater Anwender zuzuschneiden. „Mit Michael Müller gewinnt D-Link für die Region DACH einen ausgewiesenen Experten im Bereich Produktmanagement“, so Thomas von Baross, Managing Director D-Link (Deutschland) GmbH, Vice President Central & Eastern Europe. „Durch seine langjährige Tätigkeit in der IT-Branche versteht er es, Marktpotenziale zu erkennen, Go-to-Market- und Pricing-Strategien zu definieren sowie Produktportfolios auf Kundenbedürfnisse abzustimmen. Er knüpft damit an die erfolgreiche Arbeit von Mike Lange an, dessen Ausscheiden wir sehr bedauern. Zugleich freuen wir uns, mit Michael Müller einen geeigneten Nachfolger gefunden zu haben.“