SpaceNet bringt Mittelstands-Cloud

Produkte

Mit Cloudissimo bringt SpaceNet eine Office-Cloud für den Mittelstand.

Der Münchner Service-Provider SpaceNet startet Cloudissimo, eine flexibel erweiterbare private Cloud für mittelständische Unternehmen. Sämtliche der Lösung anvertraute Daten sind in den ISO 27001-zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentren von SpaceNet redundant abgelegt. Alle SpaceNet-Rechenzentren sind in Deutschland und das wird auch in Zukunft so bleiben. Damit ist sichergestellt, dass sensible Kundendaten nicht unbeabsichtigt auf möglicherweise unsichere Server im Ausland gelangen. SpaceNet verfügt über eine hochperformante, stabile und zuverlässige Infrastruktur mit eigenem Backbone sowie Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten.

SpaceNet Cloudissimo bietet in puncto CPUs und Storage flexibel skalierbare virtuelle Maschinen für Microsoft Windows Server. Jede SpaceNet-Cloudissimo-Instanz ist durch eine eigene virtuelle Firewall geschützt. Hier terminiert auch der verschlüsselte VPN-Tunnel, über den jeder Unternehmenskunde auf seine private Cloud zugreift – auch mobil. Die Anbindung der Kundenniederlassungen an die SpaceNet-Rechenzentren kann über Ethernet-Standleitung, SDSL-Datenleitung oder SpaceNet KombiLine erfolgen.

“Der Betrieb von Anwendungen in der Cloud ist die eine Sache – den richtigen Hosting-Partner zu finden, die andere. SpaceNet kann als deutscher Provider für den Cloud-Betrieb seiner Kunden ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Datenschutz garantieren”, erklärt Sebastian von Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG. “Wir verfügen über zwei hochsichere und redundant ausgelegte Rechenzentren und sind nach der Sicherheitsnorm ISO 27001 zertifiziert.”