Media Saturn liefert nun deutschlandweit am Bestelltag

Retail
Media-Saturn-Logo (Bild: Media-Saturn)

Als Antwort auf Amazons „Same Day Delivery“ liefern jetzt auch Media Markt und Saturn am Tag der Bestellung – allerdings sogar in rund 6700 Orts-Postleitzahlengebieten. Wie Amazon – sofern man kein Prime-Mitglied ist – verlangen die Elektronikhäuser dafür Versandgebühren.

Media Markt und Saturn haben die Expresslieferung eingeführt, jedoch wegen der weiten Verbreitung der Märkte und ihrer Lager in weitaus mehr Regionen als Amazon Ist das bestellte Produkt im lokal nächsten Markt verfügbar, kann es für eine Zusatzgebühr von 14,95 Euro innerhalb von 30 Minuten bis drei Stunden nach Bestelleingang geliefert werden.

Media Markt und Saturn haben dabei ihr bereits verfügbares Angebot der Expresslieferung erheblich ausgebaut. Wie bisher greift das Unternehmen dabei auf das Unternehmen Tiramizoo zurück, das sich um die Auslieferung der bestellten Ware kümmert. Eigenen Angaben zufolge ist der Service über rund 240 Media Märkte und 155 Saturn-Märkte nun in 6700 Orts-Postleitzahlengebieten und damit über 80 Prozent des Bundesgebietes erhältlich.

Damit erreichen Media Markt und Saturn deutlich mehr Kunden mit ihrem Angebot, als Amazon mit seinem seit einiger Zeit verfügbaren Sofortlieferservice. Amazons “Same-Day-Lieferung” ist aktuell nur in 14 Metropolregionen zu haben. Neben Berlin sind das Bonn, Bremen, Köln, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Leipzig, Stuttgart sowie weite Teile des Ruhrgebiets. Zudem ist sie lediglich für ausgewählte Produkte möglich.

Dafür dürfen Prime-Mitglieder ab einem Bestellwert von 20 Euro den Dienst gratis nutzen. Nicht-Mitglieder zahlen pro Bestellung 9,99 Euro – also weniger als bei Media Markt und Saturn. Dort fällt nämlich zusätzlich zu den Versandkosten eine Gebühr 14,95 Euro an. Möglich ist die Expresslieferung montags bis samstags innerhalb von 30 Minuten bis drei Stunden nach Bestelleingang.

Media Markt hat die Menge seiner Lieferoptionen um den Sofortdienst erweitert. (Bild: ITespesso.dwe)
Media Markt hat die Menge seiner Lieferoptionen um den Sofortdienst erweitert. (Bild: ITespesso.de)

Seinen Expresslieferservice hat Media-Saturn seit Mai 2014 in zunächst sieben Städten erprobt. Er wurde dann schrittweise für Bestellungen über weitere Märkte angeboten. „Die Erfahrungswerte der letzten Monate zeigen, dass der Service sicher nicht für alle Kundengruppen relevant ist, aber dass es Situationen gibt, in denen unsere Kunden eine Expresslieferung wünschen. Diesem Wunsch kommen wir mit der zusätzlichen Lieferoption nach. Dank unseres dichten Markt-Netzes ist das nun bundesweit in rund 170 Städten möglich“, erklärt Wolfgang Kirsch, CEO der Media-Saturn Deutschland in einer Pressemitteilung.

Tiramizoo Media Markt (Bild: Tiramizoo)
Media Markt und Saturn arbeiten mit Lieferpartner Tiramizoo. zusammen. (Bild: Tiramizoo)

Um eine bestellte Ware noch am selben Tag zu erhalten, müssen Besteller im Onlineshop von Media Markt und Saturn über dem Warenkorb „alle Lieferoptionen prüfen“ anklicken. Neben der Standardlieferung und dem Versand an eine Packstation wird dort dann – falls möglich – auch die Expresslieferung aufgeführt. In dem sich öffnenden Fenster wird direkt die mögliche Lieferzeit angezeigt. Im Versuch von ITespresso heute um 13 Uhr 08 war das für eine PlayStation 4 innerhalb Münchens zwischen 13 Uhr 38 und 16 Uhr 23.

Wie sich das auf lokale, kleinere Händler auswirkt, steht noch in den Sternen. Wer vor allem Geschäftskunhden bedient, muss sich aber sicher nicht vor der “großen” Konkurrenz im Consumermarkt fürchten.

[mit Material voin Peter Marwan, ITespresso.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen