Köpfe

Razorfish ernennt Chief Creative Officer für Deutschland

Preethi Mariappan Rzorfish (Bild: Razorfish)
0 0 Keine Kommentare

Wer Produkte oder Dienstleistungen digital vermarkten will, stößt häufig auf die Publicis-Tochter Razorfish. Die hat nun Preethi Mariappan zum CCO ernannt.

Die bisherige Kreativchefin von Razorfish Deutschland Preethi Mariapan steigt in die Geschäftsführungsriege des Unternehmens auf. Zwei Jahre nach ihrem Einstieg als Creative Director wurde sie zum 1. Oktober mit dem Titel CCO (Chief Creative Officer) in die Führung des Unternehmens für Business-Transformation aufgenenommen.

Preethin Mariappan Face (Bild: Razorfish)
Als Chief Creative Officer verstärkt Preethi Mariappan die Geschäftsführungsriege von Razorfish Deutschland (Bild: Razorfish).

Die 39-Jährige ist damit zusammen mit CSIO (Chief Information Security Officer) Alina Hückelkamp und COO (Chief Operating Officer) Kai Greib ab sofort als viertes Mitglied des Führungsteams rund um CEO (Chief Executive Officer) Sascha Martini etabliert.
 
„Unter Leitung von Preethi Mariappan ist es unserem Kreativteam gelungen, eine Vielzahl bedeutender Auszeichnungen für sich zu entscheiden. Zwei Cannes-Löwen sind nur ein kleiner Auszug aus diesem Preisregen. Zudem hat sie sich in der Vergangenheit oft auch als guter Ideengeber erwiesen, wenn es darum ging, die Agentur nach vorne zu bringen. Wir gratulieren Preethi zu ihrer Beförderung und freuen uns sehr, sie als neues Bord-Mitglied begrüßen zu dürfen“, so Sascha Martini, CEO Razorfish Deutschland.
 

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.