Identity-Management-Anbieter Centrify wird Premier Partner im Dropbox Partnernetzwerk

Produkte
Dropbox Open (Bild: Dropbox)

Der Hersteller integriert seine Zugriffssicherheits-Lösung stärker mit Dropbox und bietet sie als Teil von Dropbox for Business für Wiederverkäufer an.

Der Speicherdienst Dropbox, der erst im Mai 2015 einen neuen Geschäftsführer für den deutschsprachigen Raum ernannte und im Juli 2015 http://www.channelbiz.de/2013/07/05/dropbox-startet-partnerprogramm/ ein Partnernetzwerk startete, kann mit Centrify einen neuen Partner auf Herstellerseite verzeichnen.

Anbieter von Dropbox können fortan die Identity-as-a-Service-Lösung (IDaaS) von Centrify als Bestandteil von Dropbox for Business mit anbieten. Der Hersteller bewirbt die wichtigsten Funktionen: Abgesichertes Single Sign-On (SSO), automatische Anwenderprovisionierung und Mobile Device Management (MDM). Als Teil der Partnerschaft kooperieren Centrify und Dropbox bei zwei neuen Sicherheitsinitiativen: Cloud Access Security durch die Integration gemeinsamer Cloud Access Security Broker (CASB) Partner und Enterprise Mobility Management (EMM). Centrify wurde zudem Sponsor der Dropbox Open, die am 4. November in San Francisco stattfanden.

Centrify erklärt in seiner Mitteilung, durch die Integration seiner Software mit der Cloud-Speicherlösung könnten Organisationen Dropbox for Business erst schnell und sicher nutzen. Dazu werde das bereits existierende Directory des Unternehmens genutzt. Identitäten-Silos in einzelnen Applikationen würden eliminiert und der Zugriff für die einzelnen User vereinfacht.

Die Anwenderprovisionierung von Dropbox könne ja nach Rolle der Anwender und Unternehmen zahlreiche Optionen für die Zugriffsffsrichtlinien der User festlegen. Auch das integrierte Cloud-basierte Management für mobile Endgeräte sowie Applikationen sichert die Mobilgeräte der Anwender. Zudem soll Centrify sicherstellen, dass die Dropbox App an alle autorisierten mobilen Endgeräte ausgeliefert wird und die Anwender von jedem ihrer Geräte einfachen, passwortlosen und gleichzeitig sicheren Zugriff auf Dropbox for Business sowie ihre anderen Geschäftsapplikationen bekommen.

Das Produkt kann eine kontextsensitive Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) für Dropbox und andere SaaS-Applikationen steuern. Dies erlaubt Sicherheitsrichtlinien basierend auf Standort, benutztem Netzwerk, Geräteposition und weiteren Faktoren. Laut Hersteller kann sich die Lösung in Lösungen anderer DLP/CASB-Partner integrieren und liefert gleichzeitig eine Visualisierung zur Überwachung, Sicherung und Überprüfung von Cloud-Applikationen durch Anzeige von von Transaktionen sowie Gefahrenerkennung in Echtzeit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen