Progress startet Zertifizierungsprogramm

Strategie

Mit einem Zertifizierungsprogramm für Servicepartner will Progress in EMEA die Beziehung zum Channel stärken.

Progress will mit dem Service Delivery Partners (SDP) Certification Program Innovationen rund um Progress OpenEdge fördern. Mit OpenEdge Developer und OpenEdge Administrator bietet das SDP Certification Program zwei Zertifizierungen an. Darüber hinaus steht eine Reihe von Kursen als Teil des Telerik Mobile Platform Enablement Certification Program zur Verfügung.

“1,7 Millionen Entwickler und über 2.000 Partnerunternehmen nutzen unsere leistungsfähigen Entwicklungslösungen. Durch unsere praxisnahen Trainings erhalten sie das nötige Wissen, um Enterprise-Applikationen der nächsten Generation zu erstellen”, sagt Mark Armstrong, Vice President and Managing Director EMEA bei Progress. “Mit unseren Zertifizierungsprogrammen können Entwickler und Administratoren aber nicht nur ihr Know-how weiter ausbauen. Sie erhalten auch eine unabhängige Bestätigung für ihre Expertise bei der Implementierung unserer Tools und Technologien.”

“Das SDP Program ist die neueste Erweiterung unseres Partner+ Ecosystem”, sagt Kimberley King, Vice President Global Partners and Channels bei Progress. “Die Dienstleistungspartner spielen eine ganz entscheidende Rolle dabei, professionelle Services in EMEA zu bieten. Sie helfen unseren Partnerunternehmen und unseren Kunden dabei, innovative Lösungen schneller auf den Markt zu bringen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.”