Extreme Networks überarbeitet Partnerprogramm

Trends

Mit einem aktualisierten Partnerprogramm will Extreme Networks Händler für seine lösungsbasierte Strategie begeistern.

Extreme Networks, Inc. will mit einem erweiterten Partnerprogramm die Partner besser unterstützen und belohnen. Es gibt erweiterte Trainingsmöglichkeiten sowie lösungsbasierte Bonusprogramme. Die Rabattprogramme greifen bereits ab dem ersten mit Extreme Networks Lösungen umgesetzten Dollar und werden nun über die reinen Produktverkäufe hinausreichen und auch auf den Bereich der lösungsbasierten Verkäufe und Serviceverlängerungen ausgeweitet. Ein neues, verbessertes Programm zur Registrierung von Verkäufen belohnt das “Value Selling”, Ein neues “Not for Resale” -Programm bietet Partnern einen Rabatt auf Extreme-Lösungen, die sie für Demonstrationszwecke einsetzen wollen.

Dazu Bob Gault, Executive Vice President Worldwide Sales, Services and Channels bei Extreme Networks: “Ich freue mich sehr darauf, unserer internationalen Partner Community Extreme’s Vision und Strategie hinsichtlich Software- und Cloud-Lösungen näher zu bringen. Die Anerkennung als “Visionär” im Gartner Magic Quadrant 2015 für LAN- und WLAN-Infrastrukturen bestätigt uns in unserer Strategie und in deren Umsetzung. Wir haben das Unternehmen und unsere Lösungen dementsprechend ausgerichtet und können unsere Partner Community nun mit neuen Programmen, Prämien, Lösungen und Managed Services-Angeboten ausstatten. Dies sind wichtige Schritte, um unseren Partnern genau die Unterstützung und Werkzeuge bieten zu können, die sie heutzutage benötigen, um Marktchancen für sich nutzen zu können. Gleichzeitig ermöglichen diese Schritte es ihnen jedoch auch, ihre Geschäftsmodelle umzustellen, um so in Zukunft ihre eigenen Managed Services anbieten zu können.”