Microsoft lädt zum Technical Summit 2015

Strategie

In Darmstadt informiert Microsoft auf dem „Technical Summit 2015 – The Next Level“ vom 17. bis 19. November 2015 über neue Entwicklungen.

Technologien wie Windows 10, Office 365, Windows Server 2016, Visual Studio 2015 oder Microsoft Azure stehen bei Microsoft im Mittelpunkt auf dem „Technical Summit 2015 – The Next Level“ vom 17. bis 19. November 2015 in Darmstadt. Die größte deutschsprachige Technologie-Konferenz von Microsoft bietet in zahlreichen Vorträgen und Workshops aus erster Hand Expertenwissen und Anwendungstipps zu u.a. Cross-Device-App-Entwicklung mit Windows 10 oder der Gestaltung einer modernen, hybriden IT-Infrastruktur sowie Best Practices rund um DevOps, Virtualisierung, Webentwicklung, Office 2016 oder Cortana Analytics.

„Wir liefern mit Windows, Office und Azure nicht nur die Plattformen und Tools für die digitale Transformation, sondern das Know-how gleich mit“, sagt Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience and Evangelism (DX) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. „Wir werden auf dem Technical Summit ganz praktisch erklären, was unsere Plattformen für Partner und Entwickler zu bieten haben, damit sie agile und sichere Anwendungen im Unternehmen bauen können. Unser gemeinsames Ziel ist es, diese Anwendungen auf einer maximalen Zahl von Geräten einer möglichst großen Zahl von Nutzern zugänglich zu machen.“

Zur Konferenz gehören auch der Austausch und die Vernetzung mit nationalen wie internationalen Experten, darunter zum Beispiel Jeff Woolsey, Principal Program Manager bei der Microsoft Corporation und Marcel Tilly, Senior Program Manager Smart Things bei Microsoft Research. Welche praktischen Szenarien sich mit dem Einsatz von Cloud-Diensten und -Umgebungen realisieren lassen, zeigen Dr. Thomas Friese, Vice President bei Siemens Healthcare, und Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience and Evangelism und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland, in der Eröffnungs-Keynote. Zudem diskutieren Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience and Evangelism (DX) und Mitglied der Geschäftsleitung und Peter Arbitter, Senior Director Cloud & Enterprise Business Group, beide Microsoft Deutschland GmbH, mit Experten zum Thema „Sichere Anwendungsentwicklung und Deployment in Deutschland“.

Neben Giorgio Sardo, Senior Director Client & Devices Evangelism der Microsoft Corporation und Opening Keynoter an Tag zwei, wird zudem Tim Park, der sich als Director Platform Strategy bei der Microsoft Corporation vor allem um den Austausch mit der Open Source-Community kümmert, in seiner Closing Keynote mit der Session „Connect(); Recap – What´s next for Developers “ alle Neuigkeiten rund um die virtuelle Entwicklerkonferenz Connect() kommentiere