Nutanix erweitert Ökosystem

Trends

Nutanix hat sich als führender Anbieter von hyperkonvergenten Infrastrukturen etabliert und schließt neue Partnerschaften.

Nutanix hat einen Channel etabliert, der in Deutschland bereits führende Systemhäuser wie Bechtle, Cancom und Computacenter umfasst. Dies soll weiter ausgebaut werden. Hilfreich ist dabei ein neuer OEM-Vertrag mit SAP. Die hyperkonvergente Nutanix Xtreme Computing Platform wurde von SAP zertifiziert. Damit erweitert Nutanix die bestehenden OEM-Partnerschaften mit Dell, VMware, Citrix und Microsoft

Dadurch können Kunden ihre geschäftskritischen SAP-Anwendungen auf der Web-Scale-Infrastruktur von Nutanix betreiben. Zu diesen Anwendungen zählen unter anderem Enterprise Resource Planning (ERP), Business Warehouse und Customer Relationship Management (CRM). Die Xtreme Computing Platform (XCP) von Nutanix wurde in die Liste der für die SAP NetWeaver-Technologieplattform unterstützten Hardware aufgenommen wurde.

Mit Nutanix XCP lassen sich ab sofort SAP-Unternehmensanwendungen auf einer großen Palette an Hochleistungsplattformen, einschließlich VMware vSphere, betreiben.. Anders als herkömmliche konvergente Architekturen integrieren die Nutanix-Lösungen Server-, Storage- und Virtualisierungsressourcen nativ in einer einfachen Scale-Out-Appliance. Kunden können damit die hohen Kosten und die große Komplexität ihrer traditionellen

„Nutanix ist stolz darauf, die strengen Testkriterien von SAP erfüllt zu haben und eine unterstützte Plattform für den Betrieb von SAP NetWeaver und fast allen SAP-Unternehmensapplikationen zu werden“, betont Sunil Potti, Nutanix Senior Vice President of Engineering and Product Management. „Diese Partnerschaft stellt tausenden SAP-Kunden weltweit fortschrittliche Web-Scale-Infrastrukturen zur Verfügung und ermöglicht dadurch eine agilere und kosteneffizientere IT.“

Nutanix und SAP haben auch ein gemeinsames technisches Supportprogramm vereinbart. Es ist dafür konzipiert, Kunden bei der Optimierung ihrer Umgebung und beim Lösen von Problemen eine nahtlosere Supporterfahrung zu bieten.

„Die neue hyperkonvergente Lösung von Nutanix erlaubt unseren Kunden, ihre Unternehmensstrukturen schneller zu skalieren und gleichzeitig die Komplexität ihrer IT zu verringern“, erklärt Kevin Ichhpurani, Executive Vice President for Business Development and Strategic Ecosystem bei SAP. „Mit dem SAP-zertifizierten Nutanix-Angebot können Unternehmen ab sofort ihre geschäftskritischen SAP-Applikationen im Echtbetrieb auf der Nutanix-Plattform nutzen und dabei von der Leistungsfähigkeit von VMware vSphere profitieren.“