Avnet kauft Orchestra

Strategie

Die Storage-Spezialisten von Orchestra verstärken künftig den Value Added Distributor Avnet.

Die Konzentration unter den Value Added Distributoren geht weiter. Avnet, Inc. kauft die Orchestra Service GmbH. Vorbehaltlich der Genehmigung der Kartellbehörden wird mit dem Abschluss der Transaktion innerhalb von 30 Tagen gerechnet. Orchestra wurde 1998 gegründet. Das Unternehmen wird künftig in das EMEA-Geschäft von Avnet Technology Solutions integriert werden.

„Diese Akquisition eröffnet Avnet und Orchestra neue Chancen durch die Nutzung der jeweiligen Stärken und durch beschleunigtes Wachstum“, sagte Graeme Watt, President, Avnet Technology Solutions EMEA. Gemeinsam werden wir in der Lage sein, die einzigartigen Dienstleistungen von Orchestra auf den gesamten EMEA-Raum auszudehnen, was ohne den Zusammenschluss so nicht möglich gewesen wäre. Orchestra passt hervorragend zu unserer Strategie der konvergenten Infrastrukturlösungen und eröffnet uns Wachstumschancen für die Third Platform und das Internet der Dinge. Diese Akquisition ergänzt zudem unser bestehendes Lösungsportfolio in Deutschland und in der gesamten EMEA-Region.“

„Orchestra stärkt unsere Fokussierung auf Mehrwerte und Lösungen und trägt zum Umsatzwachstum in einem für uns wichtigen Markt bei“, sagte Roman Rudolf, Vice President der Avnet Central Region. Die Mitarbeiter von Orchestra sind sehr kompetent und Experten in ihrem Fachgebiet, und wir heißen sie in der Avnet-Organisation herzlich willkommen. Unsere Unternehmen ergänzen sich kulturell und strategisch hervorragend. Die mit dieser Akquisition verbundenen Chancen werden es uns ermöglichen, den Erfolg unserer Partner in der gesamten Region voranzutreiben.“

Dietmar Ulrich, Geschäftsführer von Orchestra, ergänzt: „Wir sind in Deutschland ein sehr wichtiger und exzellenter EMC-Partner, dem EMC sein Vertrauen schenkt. International gesehen sind wir klein und mit unserem Go To Market ein Exote. Um dabei langfristig nicht Gefahr zu laufen unter die Räder zu kommen, habe ich in den letzten Monaten eine Möglichkeit gesucht, den Fortbestand der Orchestra nachhaltig und für die Zukunft abzusichern.
Verschiedene Optionen standen zur Auswahl. Die Entscheidung fiel auf Avnet, ein Unternehmen, das eindrucksvoll und überzeugend in das Orchestra Geschäftsmodell, unser Team und Know How investiert. Damit beweisen wir Ihnen als unsere Partner und Kunden, unseren Lieferanten und auch unseren Mitarbeitern die nötige Nachhaltigkeit. Orchestra wird am Standort München/Gilching bleiben und auch ich bin weiterhin an Board und nach wie vor mit dem von mir bekannten Herzblut und viel Motivation bei der Sache!

Wir werden zu Avnets EMC Kompetenzcenter ausgebaut. Durch Avnets finanzielle Stärke und mit deren internationaler Präsenz und Produktportfolio sind wir zukünftig noch besser in der Lage, auch großvolumige internationale EMC-Projekte von Deutschland aus zu planen und auszurollen. Aufgrund der internationalen Ausrichtung vieler deutscher Unternehmen ist ja gerade in diesem Bereich eine zunehmende Tendenz festzustellen, wenn es darum geht nationales Sourcing und internationaler Rollout. Ein weiteres Thema ist, dass uns damit weitere Produkte zur Verfügung stehen (z. B. VMware, Converged Themen) mit deren Hilfe wir Lösungen um das EMC-Portfolio aufbauen und anbieten können.
Ich bitte Sie, uns nach wie vor Ihr Vertrauen in eine weitere gute Zusammenarbeit zu schenken und die neuen Möglichkeiten, die das neue Businessmodell uns allen bietet, positiv aufzunehmen.

Mit anderen Worten, das Business mit Ihnen läuft wie gehabt weiter. Alle Verträge und Absprachen behalten Ihre Gültigkeit. Anderslautende Aussagen sind frei erfunden!“