Brinova punktet mit Expertise

Trends

Das Oldenburger Systemhaus Brinova hat hohe Kompetenz aufgebaut und wurde daher von mehreren Herstellern gewürdigt.

Das Oldenburger Systemhaus Brinova ist erst vier Jahre alt. Dennoch ist es den Gründern in kurzer Zeit gelungen, sich als ein führendes Systemhaus in Norddeutschland zu etablieren. Die sieben Gesellschafter brachten alle frühere Systemhauserfahrung mit, zuletzt bei Bechtle. Insgesamt beschäftigen die Oldenburger 29 Mitarbeiter. Marcus Kröger, Geschäftsführer von Brinova. Berichtet: „Wir haben uns mit hochwertigen Rechenzentrumsdienstleistungen einen Namen gemacht.“

Dies wurde von führenden Herstellern anerkannt: Von der Veeam Software GmbH erhielt Brinova auf der Veranstaltung VeeamON Forum 2015, die am 9. Juni in Frankfurt am Main stattfand, den Award „The Most Signifikant Project of the Year“ verliehen.

Damit honoriert Veeam die herausragende Arbeit des Oldenburger Systemhauses bei der Beratung der Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG. Das zum Land Niedersachsen gehörende Unternehmen betreut unter anderem die komplette IT-Infrastruktur aller Häfen des Landes Niedersachsen. Brinova empfahl dem Unternehmen die Veeam Availability Suite. Diese Backup-Lösung arbeitet mit virtuellen Maschinen zusammen und verfügt über eine integrierte WAN-Beschleunigung sowie eine Integration des BOOST Protokolls für EMC Data Domain. Im Brinova Workshop am 30.09.15 werden die Oldenburger über Veeam Backup & Replication v8 referieren.

Die zweite Auszeichnung erhielt Brinova im Rahmen der von Fujitsu Deutschland veranstalteten Roadshow Regionaltage 2015. Die Preisverleihung fand in Bremen statt. Mit dem Award„Wachstumspartner des Jahres 2014 SELECT Expert“ zeichnet Fujitsu Partner aus, die im vergangenen Jahr ein überdurchschnittliches Wachstum (absolut und relativ) mit Fujitsu in der entsprechenden SELECT Partner Kategorie erreicht haben.

Weitere Arbeitsschwerpunkte sind Microsoft Infrastrukturen, EMC Storage-Lösungen und Sicherheits-Software von Sophos.