Microsoft erweitert Surface Vertrieb

Produkte
Microsoft Surface(Bild: Microsoft)

Microsoft will die Surface Tablets in Unternehmen platzieren und setzt dazu auf die Distribution.

Microsoft will sein Surface Vertriebsnetz ausbauen. In den kommenden Monaten soll die Zahl der Partnerunternehmen, die Surface 3 und Surface Pro 3 an Unternehmenskunden vertreiben, weltweit von einigen hundert auf mehrere tausend anwachsen. In Deutschland können sich Systemhäuser ab sofort bei den drei Distributoren Ingram Micro, Tech Data und ALSO dafür bewerben. Support und Vertriebsunterstützung erhalten die neuen Partner anschließend direkt über die Distributoren.

„Die Nachfrage von Unternehmen zu unserem Surface-Lineup wächst in allen Branchenbereichen kontinuierlich“, erläutert Jens Dissmann, Surface Business Lead Partner und SMB bei Microsoft Deutschland. „Mit der Ausweitung unseres Vertriebsnetzes tragen wir jedoch nicht nur den Wünschen des Marktes, sondern auch jenen unserer Partner Rechnung. Für diese ergeben sich gerade in Kombination von Surface und Windows 10 ganz neue Potentiale, die Bedürfnisse ihrer Unternehmenskunden nach einer modernen, sicheren und mobilen Arbeitsumgebung zu erfüllen.“.