AVG setzt auf Managed Services

Trends
AVG Managed (Bild: AVG)

Eine Veranstaltungsreihe von AVG soll zeigen, wie Fachhändler und Systemhäuser ihre Profitabilität mit einem Service-Angebot erhöhen können.

AVG und Epson wolle die Zukunft und die Chancen des Channels beleuchten. An insgesamt fünf Stationen in Deutschland und der Schweiz erfahren IT-Service-Anbieter und solche, die es werden wollen, wie sie ihr Geschäft mit Service-Angeboten effektiv ausbauen können.

“Wir sehen deutlich, dass sich das Geschäftsmodell unserer Partner ändert – und sich auch ändern muss”, erläutert François Tschachtli, Sales Director DACH & Benelux, AVG Business. “Die Zeiten, in denen Fachhändler und Systemhäuser einfach nur Produkte aus dem Regal verkaufen konnten sind endgültig vorbei. Ohne ein Service-Angebot geht heute nichts mehr. Auf diesem Weg wollen wir unsere Partner begleiten und sie dabei unterstützen, ihr Geschäft noch weiter voranzutreiben.”

AVG stellt Vertreter die unternehmenseigenen Lösungen für das Remote Monitoring und Management anhand einer Live-Demo vor und erklären, wie sich damit die Profitabilität eines Unternehmens steigern lässt. Zwischen den einzelnen Programmpunkten ist Zeit für Rückfragen, Diskussionen und Networking.

Lokationen und Termine:
Hamburg, 22.09.15: Millerntor Stadion
Düsseldorf, 23.09.15: Esprit Arena
München, 13.10.15, Allianz-Arena
Stuttgart, 14.10.15, Mercedes-Benz Arena