Uber will Einzelhandel aufmischen

Retail

Der US-Start-Up Uber will nach der Taxibranche nun auch Speditionen und Distributoren Konkurrenz machen.

Uber hat die Taxibranche in ihren Grundfesten erschüttert. Jetzt will das ungewöhnliche US-Unternehmen seine Reichweite erweitern. In den USA hat Uber angeblich bereits Vereinbarungen mit führenden Einzelhändlern getroffen. Im Herbst sind offizielle Ankündigungen zu erwarten. Erste Pilotprojekte sollen dann in New York und San Francisco erfolgen.

Uber erweitert sein Partnernetzwerk stark und sucht dabei Software-Partner ebenso wie Systemspezialisten aus anderen Bereichen.