Köpfe

Jens Westphal betreut öffentlichen Sektor bei MSG Systems

Jens Westphal (BBild: MSG Systems)
0 0 Keine Kommentare

MSG stärkt den Consulting-Bereich für Sicherheit im Public Sector. Das IT-Beratungshaus hat dazu den IT-Oldtimer Westphal verpflichtet, sich mehr um das Behördengeschäft zu kümmern.

MSG Systems ernennt Jens Westphal zum Leiter Public Sector Security Consulting. Der Consultant bringt bereits 20 Jahre Erfahrung im Security-Bereich mit, teilt das Unternehmen mit.

MSG Systems Logo

Dass besonders Behörden und parlamentarische Einrichtungen beliebte Angriffsziele sind, ist durch die kürzliche Attacke auf den Bundestag hinreichend bekannt, ein IT-Sicherheitsgesetz dazu wurde erst verabschiedet.

Und genau da will MSG mit Westphal ansetzen und erweitert sein Consulting-Angebot um Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung. Weil der neue Bereichsleiter schon in vielen Projekten in diesem Bereich mitgearbeitet hat und die entsprechenden Zertrifizierungsprozesse und Normen kennt, hofft das Unternehmen, dadurch punkten zu können. Das Team um den Diplom-Mathematiker soll individuelle Lösungen für jede Behörde entwickeln, effizient umsetzen und dann die nötigen Zertifizierungen wie die des BSI oder der ISO-Norm 27001 ergattern.

Auch die Digitalisierung und das Cloud-Computing, Themen, die bei vielen Behörden oft unter dem Sicherheitsaspekt auf die lange Bank geschoben wurden, gehören zu den Aufgaben, die Westphals Teams angehen sollen.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.