ESET: Müller leitet West

Köpfe

Der Symantec-Veteran Stefan Müller geht beim Security-Software-Hersteller ESET als Territory Manager für die Region West an Bord.

Als Territory Manager West wird Stefan Müller bei ESET die bestehenden Partner in der Region West betreuen und gemeinsam mit ihnen Strategien entwickeln. Müllers Fokus wird dabei auf Mittelstands- und Enterprise-Projekten liegen. Auch das Onboarding neuer leistungsstarker Partner gehört zu seinem Aufgabengebiet. Müller beerbt seinen Vorgänger Daniel Stephan, der dem Unternehmen als strategisch ausgerichteter Key Account Manager für große Systemhäuser erhalten bleibt.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen bei ESET. Ich habe mir dabei das persönliche Ziel gesetzt, die Marktanteile in der Region West weiterhin deutlich zu steigern“, so Stefan Müller. „Es gilt, das klare Bekenntnis zur ESET Partnerlandschaft und das notwendige hohe Maß an Betreuungsqualität konsequent fortzuführen und so neue, interessante Partner für ESET zu begeistern.“

Stefan Müller war seit 2001 bei Symantec in verschiedenen Positionen beschäftigt und leitete zuletzt als Senior Manager den Commercial Bereich (Presales) der Technology Sales and Services Organisation. Müller hatte an dieser Stelle Verantwortung für den Mittelstand sowie die Vertriebspartner und Distributoren. Der gelernte Datenverarbeitungskaufmann besitzt einen tiefen technischen und projektorganisatorischen Hintergrund. Stefan Müller ist verheiratet, hat eine Tochter und wohnt mit seiner Familie in Lüdinghausen im Münsterland.

„Mit Stefan Müller begrüßen wir eine erfahrene Führungskraft in unserem Team, die seit über zehn Jahren in der Welt der Security-Lösungen zuhause ist. Wir freuen uns darauf, mit ihm das starke Wachstum in der Region West weiter voranzubringen“, sagt Stefan Thiel, ESET Country Manager DACH.