Cloud-Kompass – Die richtige Investition für Ihr Unternehmen

Strategie

Cloud-basiertes Enterprise Mobility Management hat viele Vorzüge, urteilt Kai Schulte, Senior Manager, Technical Solutions Central & Eastern Europe, BlackBerry Deutschland GmbH.

Es folgt die Einschätzung von Kai Schulte, Senior Manager, Technical Solutions Central & Eastern Europe, BlackBerry Deutschland GmbH: Egal ob man als Business-Entscheider täglich von Termin zu Termin, von Standort zu Standort unterwegs ist, oder als Außendienstmitarbeiter für seine Kunden und Kollegen gleichermaßen erreichbar sein möchte. Unser Arbeitsalltag ist schnelllebig und man muss flexibel agieren können. Mitarbeiter wie Chefs möchten mobil jederzeit an jedem Ort erreichbar sein. Um diese Anforderungen zu managen nutzen Unternehmen EMM-Lösungen (Enterprise Mobility Management). Die Herausforderung ist es, mobiles Arbeiten nicht nur produktiv über bereits implementierte Business Software abzubilden, sondern diese auch sicher und einfach zu verwalten.

Derzeit existieren zahlreiche EMM-Lösungen im Markt. Doch sich hier für die Richtige zu entscheiden, stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Das gleiche gilt für die Suche nach einem sicheren und zuverlässigen Flottengerät für Unternehmen. Dabei gibt es eine Vielzahl von Geräten im niedrigen bis mittleren Preissegment. Die Mehrheit dieser Geräte schafft es nicht, die Daten zu sichern oder gar die mobilen Arbeitsanforderungen zu unterstützen, ohne täglich den Akku aufladen zu müssen.

Was man bei der Auswahl der geeigneten EMM Cloud-Lösung und der idealen mobile-Strategie beachten sollte:

Verstehen Sie Ihre Unternehmensanforderungen.

Kleine und mittlere Unternehmen sehen das Potential von Mobilität vor allem in der Produktivitätssteigerung ihrer Mitarbeiter, die auf diese Weise ihre Aufgaben schneller und besser erledigen können. Bei der Einbindung derartiger Anwendungen stellen sich Faktoren wie Kosten, Zeit, Mangel an IT-Kenntnissen und flexible Lösungen, die mit den Unternehmensanforderungen wachsen, als Stolpersteine heraus. Cloud-basierte EMM-Lösungen sind meistens die ideale Antwort für kleine und mittlere Unternehmen, da sie ein geeignetes Maß an Kontrolle und Flexibilität erlauben und gleichzeitig die Kosten überschaubar halten.

Produktivitätssteigerung für kleine und mittlere Unternehmen.
Insbesondere Unternehmen die BYOD-Modelle (Bring your own device) für Smartphones und Tablets anbieten, profitieren von cloud-basierten EMM-Lösungen. Eine cloud-basierte Lösung wie BES12 erlaubt es Endnutzern ihre Geräte online zu registrieren und stellt Administratoren eine einfache webbasierte Bedienkonsole zur Verfügung, um leicht und unkompliziert alle Geräte und Endnutzer in Echtzeit zu steuern – egal welches Betriebssystem sie nutzen. Ungeachtet dessen ist eine Ende-zu-Ende-Lösung mit Software und Hardware von einem Hersteller immer noch die sicherste Variante. Mit dem BlackBerry Leap können Unternehmen ihre Geräteflotte mit einem erschwinglichen Touch-Modell ausstatten, das mit einem Sicherheitsstandard auf OS Level arbeitet, mobile Mitarbeiter dauerhaft erreichbar sein lässt und mit mehr als 24h Akkuleistung versorgt.

Komplexität reduzieren, Nutzererlebnisse steigern.

Nach der Anmeldung und dem Erhalt der Administratoren-Rechte ist der Einstieg bereits geschafft. Der Vorteil eines webbasierten Systems ist, dass es Administratoren erlaubt, sich von jedem Gerät zu jeder Zeit einzuloggen. Ist man erst einmal der BES12 Cloud von BlackBerry verbunden, kann man die gesamten Arbeitsabläufe des Unternehmens, wie beispielsweise Rechte zuweisen, freigegebene Geräte einbinden, zusätzliche Sicherheitskontrollen festlegen und Apps für Mitarbeiter bereitzustellen, damit sie ihre Aufgaben noch effektiver erledigen können.
In einem speziellen Mitarbeiter-Portal können Endnutzer auf bestimmte Anwendungen zugreifen und so einfache IT-Probleme selbst lösen. Das BES12 Cloud Mitarbeiter-Portal erfüllt genau diese Anforderungen. Nichtsdestotrotz sollte ein Anbieter gewählt werden, der einen dauerhaften technischen Support gewährleisten und auch kurzfristig Fragen beantworten kann.

Niedrige Gesamtbetriebskosten verringern IT-Ausgaben

Durch die Nutzung einer Cloud-Lösung fallen zukünftig keine Kosten für Server und Software, sowie einen regelmäßigen Update-Support an. Bevor man sich für eine Lösung entscheidet, sollten man genau prüfen, welche Sicherheitsanforderungen der Service für das jeweilige Unternehmen erfüllen muss und ob der Anbieter in der Lage ist, seinen Dienst an das Unternehmenswachstum anzupassen. Wählen Sie einen Anbieter, der jahrelange Erfahrung in der Aufrechterhaltung einer weltweit verfügbaren Infrastruktur hat, um jederzeit einen stabilen und zuverlässigen Service sicherzustellen.

Sicherheit als Basis zum Schutz von persönlichen und Unternehmensdaten.

Der Wandel von On-Premise-Lösungen und Serverinfrastrukturen hin zu cloud-basierten Lösungen bedeutet nicht gleichzeitig einen Verlust an Sicherheit. Entscheiden Sie sich für eine skalierbare Cloud-Lösung mit anpassbaren Einstellungen und Kontrolleinrichtungen sowie Firewall-Integration, die es dem geschaffenen Mobility-Ecosystem ermöglicht, industrielle Vorgaben jederzeit einzuhalten. Wenden Sie sich an Anbieter, die Sicherheitslösungen für jede Kundenanforderungen bereitstellen können, sowohl für kleine und mittelständische Unternehmen, als auch für weltweit operierende Konzerne und Regierungen. Sicherheit sollte nicht als ein Add-on betrachtet werden, sondern von Anfang und in allen Bereichen ein fester Bestandteil der cloud-basierten Lösung sein.