Yourfone startet indirekten Vertrieb über Handelsvertreter

Retail
V (Bild: Phonehouse)

Die ehemalige E-Plus-Discountmarke, die nicht mit dem Mutterunternehmen zu O2 wechselte, erweitert unter Führung der Drillisch-Tochter Phone House ihre Mobifunk-Vertriebsstrategie.

Die Mobilfunkmarke Yourfone.de baut ihre Vertriebskanäle aus. Unter ihrem neuen Eigner Drillisch AG und nach deren Einsatz von Vertriebsprofi Herbert Borghs, der jetzt bei Drillisch-Tochter Phone House die Vertriebswege umkrempelt, greift Yourfone nun auf das “vierte Netz” zu: den indirekten Handel.

Yourfone-Logo (Bild: Yourfone GmbH)

Das heißt, der klassische Handelsreisende und neue Vertriebspartner packen jetzt mit an. Borghs hatte in den vergangenen Wochen zahlreiche neue Partner gewinnen können, meldet Yourfone. So haben sich unter anderem die EinsAmobile GmbH, die Stahlgruber Communications GmbH, die Faro COM, die Selectric Nachrichtensysteme GmbH und die WES für die Vermarktung der Yourfone-Produkte entschlossen. Die WES vertreibt Yourfone dabei über die Distribution und über die eigene Ibuy-Handy-Shop-Kette. Weitere Partner stehen laut Yourfone bereits in den Startlöchern.

“Unser Geschäftsmodell wird als sehr nachhaltig und perspektivisch ausgerichtet wahrgenommen”, erklärt Borghs und freut sich vermmutlich über die neuen Vertriebsprämien.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen