Retail

LG verschenkt Hardware: Händler als Marktforscher für Projektoren und Monitore

LG Partnerprogramm (Bilder: LG)
0 0 Keine Kommentare

Statt bei Produktneueinführungen auf das teure Feedback durch Schadensbearbeitung zu warten, will LG schon im Vorfeld Tests durch Händler durchführen lassen. Das Angebot des Herstellers: Prüfer im Channel können die Produkte geschenkt bekommen. Der Erfolg beim Monitortest bewegt LG dazu, künftig auch Projektoren durch die Partner prüfen zu lassen.

Als LG den Handel dazu aufrief, seine Bildschirme zu testen und sie dafür geschenkt zu bekommen , hatte das Unternehmen nicht mit so umfangreichem Feedback gerechnet https://www.lg-isppartner.de/index.php?c=22&communityId=3&mode=long&news=74 – fast 1000 Bewerber bewarben sich darum, die neuen Displays 27MU67, 29UB67 oder 34UB67 zu testen.

LG-Aktion: Testen und Behalten (Bild: LG)
Gut gelaufen und bald auf Projektoren erweitert: Die LG-Aktion “Testen und Behalten”

Die Reseller sollten in ein Expertengremium aufgenommen werden, dessen Mitglieder dann nach ausführlichsten Tests die Geräte behalten dürfen. Die Menge der potentiellen Teilnehmer hat den koreanischen Hersteller überrascht: Bei LG sitzt man noch jetzt da, um alle Bewerbungen zu sichten und will bald bekanntgeben, wer wirklich Tester wird und den jeweiligen Monitor behalten darf.

Nach der positiven Resonanz freut sich LG, denn im Grunde hat das Unternehmen nicht nur seine Reseller aktiv beteiligt, sondern auch teure Marktforschungskosten gespart. Denn neben technischen Tests ist noch viel mehr gefragt: In ausführlichen Formularen will der Hersteller vom Händler vor allem wissen, wie dessen Kunden die Geräte subjektiv bewerten und was ihnen wichtig ist.

LG schließt seine Erfolgsmeldung mit dem Ausblick auf die nächste Chance: “Für alle, die nicht ausgewählt werden: Wir werden die Test-Aktion auf die neuen LG-Projektoren ausweiten.” Auch hier müssen die Händler “das Ohr am Markt” haben, um die Beamer schließlich geschenkt bekommen zu können.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.