Kobil: Besslich leitet Ökosystem

Köpfe

Silvia Besslich soll bei der Kobil Systems GmbH als Chefin Ecosystems und International den Vertrieb voranbringen.

Kobil Systems hat Silvia Besslich als Chefin Ecosystems und International gewonnen. Vor Ihrem Engagement bei Kobil, das am 1. Juni 2015 beginnt, gehörte Besslich von 2003 bis 2010 dem Vorstand der Strato AG an. Dort war sie neben dem Marketing auch für den Vertrieb verantwortlich. Danach war Sie als Geschäftsführerin des internationalen Security-Software Herstellers AVG tätig und baute dort den digitalen Vertrieb für DACH auf.

„Frau Besslich hat die Erfahrung, das Netzwerk, die Management-Skills und das notwendige Expertenwissen, um unsere Internationalisierungsstrategie weiter voranzutreiben und zu realisieren“, erklärt Firmengründer und CEO Ismet Koyun. „Sie wird sich vor allem um den Ausbau unserer Marktpräsenz in den USA und in Asien kümmern.“ Gerade den US-Markt hält Koyun für besonders wichtig. „Die USA gelten im Software-Bereich nach wie vor als Innovationstreiber. Von diesem Image möchte Kobil über den Ausbau des dortigen Standorts und der Vergrößerung seiner US-Marktpräsenz profitieren, ohne die Ansprüche an Sicherheitsniveau und -qualität zu senken. Dazu werden wir insbesondere unsere neuen Ecosystems-Angebote nutzen, mit denen wir unternehmensübergreifende Kooperationsszenarien absichern“, fügt Koyun hinzu.

„Das ist eine sehr spannende Aufgabe in einem überaus vielversprechenden Markt, die ich bei Kobil übernehmen darf“, sagt Besslich. „Die IT- und Sicherheitsmärkte entwickeln sich sehr dynamisch. Durch die Themen Digitalisierung, Industrie 4.0 sowie Internet of Things geraten mobile Security-Themen noch stärker in Bewegung und ins Bewusstsein von Unternehmen und Endverbrauchern. Inzwischen versteht fast jeder, wie entscheidend Identität und Verbindlichkeit für eine digitale Wirtschaft sind. Deshalb fühle ich mich hier bei Kobil zur richtigen Zeit am richtigen Platz.“