ADDISON OneClick soll Produktivität erhöhen

News

Wolters Kluwer bringt mit ADDISON OneClick eine Lösung, die Steuerberater in der externen Zusammenarbeit unterstützen soll.

Wolters Kluwer will mit dem Portal ADDISON OneClick das gesamte Spektrum der Online-Collaboration für Steuerberater abdecken. Geschäftsführer Andreas Hermanutz erklärt: „Die Steuerberater stehen unter starkem Druck durch Wettbewerb und EU. Wir helfen Ihnen, Antworten zu finden.“ Es gehe darum, die interne Produktivität zu steigern und gleichzeitig eine neue Generation von Mandanten zu addressieren, die in der Online-Welt lebt.

Beim Portal ADDISON OneClick werden je nach digitaler Ausstattung des Mandanten die passenden Werkzeuge eingesetzt − vom Online-Kassenbuch über die Online-Lohnvorerfassung und verschiedene Online- und mobile Auswertungen bis zur Online-Finanzbuchhaltung und zum Cloud-basierten Drucken. Zum Auftakt der ADDISON-Eventreihe „move on“ wurde die neue Online-Software in Köln vor 300 Teilnehmern angekündigt. „Das Feedback der Teilnehmer war sehr gut“, berichtet Hermanutz. Zunächst wird ab 1. Juni die erste Phase mit dem Fokus auf Mandanten mit gewerblicher Tätigkeit eingeführt, bis Jahresende sollen dann in der zweiten Phase auch die Privatmandanten abgedeckt werden. Die Kosten der Einzelmodule betragen zwischen 1,90 Euro und 7,90 Euro pro Monat. Ein Paketpreis soll 2016 eingeführt werden.

Das Collaboration-Portal ADDISON OneClick wurde nach dem Konzept der „Personas“ entwickelt. Darunter werden in der Informationstechnologie Prototypen für Nutzergruppen verstanden. So gibt es aus Sicht des Steuerberaters drei Grundtypen von Mandanten, erstens den Buchungsmandant, für den der Steuerberater die Buchhaltung macht, zweitens den Selbstbucher, der seine Buchhaltung selbst durchführt und drittens den Privatmandant, der keine Finanz- und Lohnbuchhaltung benötigt.

Im Collaboration-Portal stehen für die aus diesen Grundtypen abgeleiteten verschiedenen Nutzergruppen die individuell passenden Werkzeuge zur Verfügung. Der Steuerberater kann über einen „Produktivitätsmonitor“ auf Basis der vorhandenen Daten eines Mandanten analysieren, welche Online-Werkzeuge die Zusammenarbeit speziell mit diesem Mandanten effizienter machen würden und welchen Produktivitätsgewinn sie ermöglichen. Über den „Mandantenkonfigurator“, ähnlich dem Konfigurator bei der Autobestellung, kann der Steuerberater dem jeweiligen Mandanten genau diejenigen Online-Applikationen zur Verfügung stellen, die seinem Bedarf entsprechen. Der Mandant sieht in seiner in Flat Design gestalteten Portalumgebung nur die Apps, die für ihn freigeschaltet sind.

ADDISON OneClick ist eine Collaboration-Plattform, die passende Applikationen für jeden Mandanten bereithält: Wer bereits Buchhaltungssysteme im Einsatz hat, nutzt ADDISON OneClick nur für die Übertragung der Daten; ein anderer benötigt nur seine Auswertungen online; der nächste nutzt die ADDISON OneClick-Applikation „Angebot & Rechnung“ für seine Rechnungsschreibung oder die Applikationen zur Vorerfassung von Lohn- und Buchhaltungsdaten.