NewsStrategie

Check Point kauft Lacoon Mobile Security

checkpoint_Gabi Reish #1
0 0 Keine Kommentare

Check Point baut mit der Übernahmen von Lacoon Mobile Security sein Angebot für die Sicherheit von Mobilgeräten aus.

Check Point Software Technologies Ltd. wird die israelische Firma Lacoon Mobile Security erwerben. Die Lösungen von Lacoon zur Bedrohungsabwehr sollen die Check-Point Plattform Capsule ergänzen. Die etwa 40 Mitarbeiter von Lacoon werden Angestellte von Check Point.

Die Lacoon Produkte sichern etwa 900.000 Nutzer auf iOS und Android ab. Die Technologie erkennt Bedrohungen im Gerät, in der Anwendung und im Netzwerk, die andere möglicherweise übersehen haben, und quantifiziert die Risiken und Schwachstellen, denen ein Unternehmen durch BYOD ausgesetzt ist. Mit den mobilen Lösungen von Lacoon können Unternehmen den Ausgleich zwischen den Erfordernissen von mobiler Sicherheit und Schutz finden, ohne die Erfahrung und den Datenschutz der Endnutzer zu beeinträchtigen.

„Mobilität ist bei Geschäftsabläufen heute mehr denn je zur Norm geworden, denn durch den jederzeit und überall möglichen Zugriff gewährleistet sie die Produktivität des Mitarbeiters“, sagte Gabi Reish , Head of Product Management at Check Point. „Unternehmen schützen jedoch die Daten auf Mobilgeräten nicht unbedingt richtig. Traditionelle MDM-Strategien bestätigen das Vorhandensein mobiler Geräte, lassen aber einen wichtigen Faktor außer Acht: nämlich den Schutz dieser Geräte und der darauf enthaltenen Daten vor Bedrohungen. Der Zugang von Lacoon, dem führenden Unternehmen in der Mobile Threat Prevention, würde es uns ermöglichen, unseren Kunden die umfassendste, mobile Sicherheitslösung auf dem Markt zu liefern.“