Sinequa: Hintenaus leitet Vertrieb

News

Matthias Hintenaus ist neuer Sales Director DACH bei Sinequa, einem französischen Software-Anbieter.

Sinequa will seine Präsenz im deutschen Markt stärken. Seit Januar 2015 verantwortet Matthias Hintenaus die Vertriebsaktivitäten des französischen Big Data Search & Analytics Spezialisten Sinequa im deutschsprachigen Raum. Der 51jährige kommt vom Copy Data Management-Spezialisten Actifio, wo er als Channel Director EMEA tätig war. Zuvor hatte Matthias Hintenaus verantwortliche Vertriebspositionen u.a. bei den Unternehmen ASG Software Solutions sowie Atempo Deutschland inne.

Matthias Hintenaus schöpft aus 25 Jahren Erfahrung im nationalen und internationalen Sales Management von Enterprise-Lösungen. Als neuer Sales Director DACH von Sinequa wird er die in 2014 begonnen Aktivitäten von Sinequa beim Aufbau von Partnerbeziehungen und der Durchführung von Kundenprojekten im deutschsprachigen Raum vorantreiben. Zielgruppe von Sinequa sind große Organisationen mit hohem Bedarf an Verarbeitung strategischer Informationen, die aus zum Teil riesigen Datenbeständen extrahiert werden müssen. Typische Anwendungsszenarien starten bei rund einer Million Dokumenten und gehen bis zu einigen hundert Millionen Dokumenten und Milliarden von Datensätzen.

Sinequa ist in der Lage, strukturierte sowie unstrukturierte Daten in sehr großer Menge zu indexieren und für Berechtigte in ihrer Arbeitsumgebung verfügbar zu machen. Marktanalysten wie Gartner, IDC, Forrester und Ovum haben die innovative Stellung des Unternehmens in der Vergangenheit mehrfach bestätigt; von Gartner wurde Sinequa zum wiederholten Mal als Visionär im Gartner Magic Quadrant und führender europäischer Anbieter für Enterprise Search positioniert.

Seine technologische Führungsposition im Bereich Big Data Echtzeitsuche und -Analyse hat Sinequa durch zahlreiche bereits produktive Großprojekte bei Kunden in Europa und den USA unter Beweis gestellt, darunter bei AstraZeneca (in Europa und den USA), Biogen Idec (USA), Airbus (Helicopters, Defence and Space), dem französischen Mobilfunk- und Internetanbieter SFR, Siemens und großen Organisationen des öffentlichen Dienstes in Frankreich.
Im Jahr 2014 hat Sinequa seine Belegschaft um 25 % vergrößert, im Vertrauen auf die bei Kunden beobachtete Marktentwicklung. „Such- und Analyse-Technologien haben Einzug in das Kerngeschäft der Unternehmen gefunden“, erklärt Alexandre Bilger, Präsident von Sinequa. „Unsere Kunden implementieren sehr große und ambitionierte Projekte mit einem ROI oft in mehrstelliger Millionenhöhe.“