Strategie

Fast Lane bietet NetApp E-Series-Kurse

fast-lane
0 0 Keine Kommentare

Für Storage-Systeme der NetApp E-Serie hat Fast Lane eine Schulungsreihe konzipiert.

Informationen über die E-Serie gibt es bei bei NetApp’s weltweitem Learning Partner Fast Lane in den neuen Kursen „Configuring NetApp E-Series Storage Systems“ (ESERIESCONFIG) und „Maintaining NetApp E-Series Storage Systems“ (ESERIESMAIN). Kurssprache ist Englisch.

Im dreitägigen Training „Configuring NetApp E-Series Storage Systems“ lernen die Besucher, wie sie das Storage-System mit verschiedenen Arten von SANs verbinden können. Dazu gehört insbesondere eine gut abgestimmte Konfiguration. Hierfür müssen essenzielle Parameter der Lösung sowie der E-Series-Controller passend eingerichtet werden. Dadurch sind Anwender später in der Lage, genügend Speicherplatz verfügbar zu machen und die I/O-Leistung zu verbessern. Anschließend erlernen die Teilnehmer, regelmäßige Statuschecks des Speichersystems durchzuführen und Upgrades zu initialisieren.

Darüber hinaus ist der richtige Umgang mit der Storage Management-Software SANtricity von NetApp wichtig für die tägliche Nutzung der Speicherumgebung. Die Fast Lane-Ausbilder veranschaulichen die Handhabung der Software in praxisnahen Szenarien. Zudem lernen die Kursbesucher, verlorengegangene Daten wiederherzustellen.

Termine im Überblick:
Amsterdam 09.10. – 11.10.2013
München 18.11. – 20.11.2013