emc-fosse

603 Reseller verkaufen EMC VSPEX

Seit der Einführung von EMC VSPEX im April 2012 verbucht EMC Erfolge mit der Referenzarchitektur und kann auch auf den Channel zählen.

von Dr. Jakob Jung 0

603 autorisierte EMC Reseller in EMEA sind jetzt in der Lage, ihren Kunden die VSPEX Proven Infrastructure anzubieten. Weltweit wurden bereits 1.300 Verträge abgeschlossen. Die Referenzarchitektur basiert auf EMC VNX und VNXe Unified-Storage-Systemen sowie auf den Backup-Lösungen EMC Data Domain und Avamar. Sie kombiniert Virtualisierungs-, Server- und Netzwerk-Technologien der Allianzpartner VMware, Cisco, Brocade, Citrix, Intel und Microsoft. Neu ist eine Konfigurationsmöglichkeiten für virtualisierte Microsoft SharePoint Umgebungen, mit der die Bereitstellung von SharePoint um das vierfache reduziert wurde.

Avnet Technology Solutions ist in EMEA der VSPEX Value Added Distributor mit den meisten registrierten und gewonnenen Deals. Avnet ist auch der erste autorisierte Distributor in EMEA, der einen Assembly-Service für VSPEX im Portfolio führt. Mit diesem Dienst bietet Avnet Resellern vorgefertigte Multi-Vendor-Lösungen auf Basis von EMC Technologie..

Philipp Fosse, Vice President of EMEA Channels, EMC Corporation, kommentiert: „VSPEX gibt es noch nicht mal ein Jahr und wir freuen uns, dass die Lösung bereits jetzt so erfolgreich im Markt angenommen wird. VSPEX ebnet einen effizienten und einfachen Weg in die Cloud und bietet dem Channel eine zuverlässige Lösung für ihre Kunden. Wir sind überzeugt, dass VSPEX in 2013 weiter an Momentum gewinnt und Unternehmen ihre IT wertsteigernd verändern können.“


Hinweis: Artikel von ChannelBiz.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Letzter Kommentar




0 replies to 603 Reseller verkaufen EMC VSPEX

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>