hds-roadshow

Hitachi Data Systems geht auf TechMinutes Roadshow 2012

Die Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) und Hitachi Unified Compute Platform (UCP) Select for SAP HANA stehen im Mittelpunkt der TechMinutes Roadshow 2012.

von Dr. Jakob Jung 0

Vom 19. bis zum 28. November stellt Hitachi Data Systems die hauseigenen neuen Speicherlösungen HUS VM und UCP insbesondere Endanwendern vor. Die TechMinutes Roadshow besucht Hamburg, Berlin, Ratingen, Dreieich bei Frankfurt, Stuttgart und München. „Die Funktionen unserer neuen Lösungen HUS VM und UCP bieten Anwendern zahlreiche Vorteile. Die Gespräche seit den Produktvorstellungen zeigen, dass wir mit unseren Lösungen genau richtig liegen“, erklärt Robert Hinzer, der den Bereich Territory Sales bei Hitachi Data Systems verantwortet. „Die UCP deckt den Bedarf nach einer wirklich leistungsfähigen konvergenten Infrastruktur. Und mit der HUS VM bieten wir als erstes und einziges Unternehmen am Markt Enterprise-Leistungsfähigkeit auch für kleine und mittlere Unternehmen.“

Besonders die neue HUS VM erschließt einen neuen Anwenderkreis, bietet das System doch erstmals Enterprise-Virtualisierung sowohl für Block- als auch für File- und Objektdaten zu Preisen, die auch für kleine und mittlere Unternehmen attraktiv sind. Der Total Cost of Ownership (TCO) liegt zudem um bis zu 30 Prozent unter dem nicht virtualisierter Systeme.

Als zweite Neuheit stellt HDS die neue Hitachi UCP Select for SAP HANA auf der Roadshow ausführlich vor. Die Plattform enthält sowohl Speicher als auch Server, Netzwerkkomponenten und entsprechende Software zum Management. Die UCP kann daher schnell implementiert und einfach verwaltet werden, aufwändige Tests und kostenintensive Integrationen entfallen. Insgesamt umfasst das UCP-Portfolio elf Angebote, die auf zwei konvergenten Infrastrukturfamilien basieren.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 13:00 Uhr und enden gegen 16:30 Uhr. Als erste Stadt steht am 19. November Hamburg auf dem Programm, am 20. und 21. November folgen Berlin und Ratingen sowie am 22. November Dreieich. Zuletzt führt die TechMinutes-Roadshow am 26. November nach Stuttgart und am 28. November zu Partner Avnet nach Poing bei München. Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenfrei.

 

Agenda

Uhrzeit

TechMinutes Roadshow 2012

13.00

Eintreffen der Teilnehmer & Begrüßungs-Snack

13.30

Hitachi Unified Storage VM
Vereinheitlichung auf allen Ebenen – Speicherung, Virtualisierung und Verwaltung von Block- und Filedaten
Dr. Georgios Rimikis, Senior Manager Solution Strategy, Hitachi Data Systems

14.15

Hitachi Unified Storage VM
Der Blick hinter die technischen Kulissen der HUS VM
Frank Thiessen, Pre-Sales Consultant, Hitachi Data Systems
Erol Fazlaoglu, Pre-Sales Consultant, Hitachi Data Systems

14.45

Kaffeepause

15.15

Data “Business Analytics” im Rechenzentrum
Effizientes Monitoring und Reporting in heterogenen und immer komplexer werdenden Umgebungen, einfach gemanagt mittels Hitachi IT Operations Analyzer und Hitachi Command Director
Gunther Dell, Global Strategic Software Solutions Specialist, Hitachi Data Systems

15.45

Hitachi Unified Compute Platform Select for SAP HANA
Innovative In-Memory-Analyse von großen Datensätzen nahezu in Echtzeit dank passgenauer Kombination von Hitachi Blade Servern und Speichersystemen sowie Netzwerkkomponenten
Matthias Czwikla, Vice President Global SAP Field Alliance
Gunther Manz, Global Technical Alliance Manager SAP

16.30

Questions & Answers

im Anschluss

Ausklang mit Snacks & Drinks

 


Hinweis: Artikel von ChannelBiz.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Umfrage: Wie wählen Sie ihre IT-Lösung aus?

Welche Informationsquellen nutzen Sie als IT-Entscheider für die Auswahl von IT-Lösungen? Welche Kriterien müssen die Produkte erfüllen?
Nehmen Sie an der Untersuchung teil und gewinnen Sie eine Sony-Smartwatch.

Letzter Kommentar




0 replies to Hitachi Data Systems geht auf TechMinutes Roadshow 2012

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>