hp-cador

HP setzt auf Einfachheit

HP will ein unproblematischeres Geschäft mit den Resellern anstreben. Händler, die das gesamte HP Portfolio verkaufen, sollen belohnt werden.

von Dr. Jakob Jung 0

Allzu viele positive Schlagzeilen hat HP in jüngster Zeit nicht gemacht. Um eine Besserung zu erreichen, soll die Zusammenarbeit mit dem Channel ausgebaut werden. Insbesondere sollen Prozesse vereinfacht werden, die konvergente Infrastruktur ausgebaut werden und das Cloud Geschäft angeschoben werden.

In Sachen Cloud betrachtet sich HP als führend und hat bereits 3,9 Milliarden Dollar Umsatz in diesem Segment gemacht. Ein wichtige Rolle spielen hier die Cloud Center of Excellence, von denen es bereits 34 in EMEA gibt. Hier sollen Reseller und Kunden eine Anleitung zum Aufbau einer Cloud Infrastruktur erhalten. HP hat vor, die Anzahl seiner Cloud Builder und Cloud Agile Partner zu erhöhen, will hier aber selektiv vorgehen, um den Markt nicht zu überschwemmen. Derzeit gibt es 24 Cloud Agile Partner in EMEA.

Das Partnerökosystem soll aggressiv und länderübergreifend ausgebaut werden. Peter Ryan, Senior Vice President and General Manager Enterprise Group Europe, Middle East and Africa – HP, betont: „HP macht 70 Prozent seines Umsatzes in EMEA über den Channel.“ Reseller könnten ein Payback in fünf Monaten erwarten: „Unsere Storage ist fünfmal schneller als der Wettbewerb und 3PAR ist bereit für die Cloud. Wir garantieren dem Kunden, dass die Storage Fläche um die Hälfte sinkt.“

Generell will HP im Enterprise Segment Händler stärker belohnen, die das gesamte HP Portfolio anbieten, also Server, Storage und Netzwerke. Wenn Partner hier investieren, dann will HP seinerseits die Brieftasche öffnen. Das dritte große Thema ist Einfachheit: Bestellungen sollen schneller und unkomplizierter abgewickelt werden. Um Channel-Konflikte zu vermeiden, sollen die Rules of Engagement verbessert werden. Das HP Trainings-Angebot wird konsolidiert auf einer Site.

Aber auch im Consumer Segment setzt HP auf Einfachheit. Eric Cador, Senior Vice President and General Manager – HP EMEA, gesteht zu, dass es bei Printing keine wirkliche Innovation seit fünf Jahren gegeben habe, deswegen liege die Branche am Boden. HP will einen neuen weg von Print zum vollen Dokumenten-Management beschreiten. Bei den Services sieht Cador eine große Geschäftsmöglichkeit für den Handel: „Die Tinte für Unternehmen kommt, wir starten neue Initiativen nächstes Jahr.“ Es kommt eine ganz neue Linie von Multifunktionsdruckern, diese sind Digitalisierer mit Scan für analoge Dokumente, um den Weg von Computing zur connected Mobility zu erleichtern.

Windows 8 ermöglicht laut Cador neue Geräte: HP ist stolz auf sein erstes für den kommerziellen Einsatz optimiertes Tablet, mit Sicherheitsfunktionen, das umbaubar zum Notebook ist. Die Jacket Technologie ermöglicht 20 Stunden Akkulaufzeit und enthält die wichtigsten Schnittstellen. Die Partner können auch eigene Jackets entwerfen.

„Wir ändern die Spielregeln. Es wird das größte Innovationsjahr für HP seit Einführung von Wintel”, betont Cador. Es werde drei neue Formfaktoren in drei Wochen geben. Um die Zusammenarbeit mit den Händlern zu vereinfachen, will sich HP alle Prozesse ansehen. Die Channel Programme sollen stabil bleiben. Die Services werden ins Business integriert, so dass der Handel eine HP als Ansprechpartner hat. „Wir sehen uns die Channel Prozesse an und wollen sie vereinfachen““, erklärt Cador. So habe es früher drei Wochen gedauert, einen Vertrag abzuschließen, jetzt soll es in zwei Stunden möglich sein. Auch die Preise werden vereinfacht. Die Kompensation für die Reseller soll deren Wachstum unterstützen. Es gehe um die Rückkehr zu den Wurzeln.


Hinweis: Artikel von ChannelBiz.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Umfrage: Wie wählen Sie ihre IT-Lösung aus?

Welche Informationsquellen nutzen Sie als IT-Entscheider für die Auswahl von IT-Lösungen? Welche Kriterien müssen die Produkte erfüllen?
Nehmen Sie an der Untersuchung teil und gewinnen Sie eine Sony-Smartwatch.

Letzter Kommentar




0 replies to HP setzt auf Einfachheit

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>